OLYMPICS MILANO

Italiano English Deutsch

Die Olympischen Winterspiele 2026 sind in Mailand und der Lombardei geplant



Am 6. Februar 2026 die Eröffnung der Olympischen Spiele in Mailand im San Siro Stadion und die endgültigen Auszeichnungen auf der Piazza Duomo. Das olympische Dorf wird auf dem ehemaligen Bahnhof der Porta Romana errichtet. Das Hockeyturnier der Männer findet in der Hauptstadt der Lombardei statt. Alle Endspiele finden in der Palaitalia Santa Giulia statt, die in der Region Rogoredo (Kapazität von 15.000 Zuschauern) stattfindet. Ebenfalls in Mailand finden Eiskunstlauf- und Kurzstreckenwettbewerbe im Mediolanum Forum statst, die zur Kapazitätserweiterung renoviert werden. Für die Medien- und Fernsehsender wird die operative Basis in den Pavillons der Fiera di Milano - Rho liegen. Es wird also 3 olympische Dörfer geben: in Mailand, Livigno und in Fiames. In der Lombardei gibt es auch das Downhill-Rennen der Herren in Bormio, die Freestyle und Snowboardrennen in Livigno sowie die Paralympics in Valdidentro. In Livigno im olympischen Dorf wird auch ein Sportzentrum für das körperliche und technische Training von Sportlern geschaffen.

Webcams
Olympics Channel
Wetter Guide News
Olympics 2026 Olympics Valtellina Olympics Bormio Olympics Livigno

Klicken Sie auf die Karte für weitere Informationen und Angebote (nach Maß und unverbindlich)

Mappa Booking